Häufige Fragen

Sollte ich vor einem Grundstückskauf mit einem Architekten oder Planer reden?

Dies empfiehlt sich in jedem Fall. Der Planer kann Ihnen Auskunft über die Bebaubarkeit eines Grundstückes z.B. hinsichtlich Größe, Grenzabständen, zulässigen Höhen oder Dachformen liefern. Er besorgt Bebauungspläne, Kanalbestandspläne und schätzt die Nachbarbebauung ein.

Gemeinsam kann man recht schnell herausfinden, ob das gefundene Grundstück entsprechend der Bauherrenwünsche bebaubar ist. Ein solches Vorabgespräch ist bei uns kostenfrei und unverbindlich.

Noch mehr Antworten

  1. 1

    Was ist der Unterschied zwischen einem Fertighaus und einem Holzrahmenbauhaus?

    Technisch gibt es kaum einen Unterschied. Fertighäuser sind eine Massenware. Individuelle Änderungen sind schwierig oder teuer. Holzrahmenbauhäuser werden von Holzbau- oder Zimmereibetrieben geliefert, haben eine individuelle Planung und oft etwas hochwertigere Materialien.

  2. 2

    Ist es sinnvoll, bei einem Fertighaus einen unabhängigen Sachverständigen zur Bauüberwachung einzubeziehen?

    Es empfiehlt sich immer, einen unabhängigen Sachverständigen einzubeziehen, um eine erste Einschätzung des neuen Gebäudes zu bekommen.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet?