Häufige Fragen

Wer liefert Bewehrungspläne zu Bodenplatten und Decken?

Dies wird sehr unterschiedlich gehandhabt. Grundsätzlich kann unser Büro alle Bewehrungspläne und zugehörige Stahllisten liefern. Bei der Herstellung von Halbfertigteilen, wie z.B. Filigrandecken und Stahlbetonwänden übernimmt meist der Hersteller die Bewehrungsplanung.

Viele Bauunternehmen bieten diese Leistungen direkt dem Kunden an und sind oft deutlich günstiger als Ingenieurbüros. Bei ganz kleinen Vorhaben reichen oft auch Skizzen. Die Bauüberwachung und Freigabe der Pläne erfolgt aber immer über den Statiker.

Noch mehr Antworten

  1. 1

    Benötigt man für jedes Bauvorhaben ein Bodengutachten?

    Für größere Bauvorhaben, Gebäude in Hanglagen und in Gebieten, bei denen keine Informationen von Nachbargrundstücken vorliegen empfiehlt sich immer eine Baugrunduntersuchung. Durch diese entstehen aber nicht nur Kosten. Bei eindeutigen Baugrundangaben können die Bauwerksteile statisch optimiert werden und damit Kosten eingespart werden.

  2. 2

    Können Entwürfe von Gebäuden auch in 3D erstellt und visualisiert werden?

    Grundsätzlich planen wir alle Gebäude in 3D und visualisieren mit modernen Rendering-Programmen, um Ihnen als Kunden eine bestmögliche Vorstellung der Entwürfe zu vermitteln.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet?