Häufige Fragen

Müssen Statische Berechnungen noch von einem Prüfingenieur geprüft werden?

Dies richtet sich nach der jeweiligen Landesbauordnung. Dort gibt es Kriterienkataloge, die z.B. bei Sonderbauten und komplexeren Tragsystemen eine zusätzliche Prüfung vorschreiben.

"Normale Wohnhäuser" benötigen in der Regel keine weitergehende Prüfung, da unser Büro nachweisberechtigt ist.

Sollte eine Prüfung notwendig sein, übernimmt der Prüfingenieur auch die Bauüberwachung der tragenden Bauteile.

Noch mehr Antworten

  1. 1

    Woher weiß ich, ob ein Sachverständiger öffentlich bestellt und vereidigt ist?

    Bei den Handwerkskammern gibt es online einzusehende Listen, in denen öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige gelistet sind. Auch das entsprechende Fachgebiet ist dort angegeben.

  2. 2

    Sollte ich vor einem Grundstückskauf mit einem Architekten oder Planer reden?

    Dies empfiehlt sich in jedem Fall. Der Planer kann Ihnen Auskunft über die Bebaubarkeit eines Grundstückes z.B. hinsichtlich Größe, Grenzabständen, zulässigen Höhen oder Dachformen liefern. Er besorgt Bebauungspläne, Kanalbestandspläne und schätzt die Nachbarbebauung ein.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet?